Thema Tattoo: Vorlage und Ergebnis

Vorlage

Offenes Herz mit zwei Pfoten. Das Herz endet unten in der Spitze als auch oben rechts in einer Spirale mit floralem Anteil. Die zwei Pfoten sind in der Mitte platziert.

Tattoo

Das Herz bleibt offen wie bei der Vorlage, endet aber nicht in den jeweiligen Spiralen, wodurch auch der florale Anteil weg fällt, der dem Gesamtbild etwas zartes und verbundenes verliehen hat. Dies wurde durch das Setzen von Punkten ausgeglichen. Die Pfoten sind nicht rein schwarz, was dem ganzen durch den Verlauf wieder eine gewisse Leichtigkeit vermittelt. Damit sich die Krallen von den Punkten abheben, wurden diese als Striche dargestellt, anders bei der Vorlage.



Grundidee: Eine Tierfreundin möchte ihre Liebe und Verbundenheit zu ihren zwei Hunden zum Ausdruck bringen , indem sie sich ein Pfotenpaar in einem Herz eingefasst auf ihre Handgelenkinnenseite tättowieren läßt.

Hintergrund der Abweichung zur Vorlage: Technisch waren die Spiralen mit ihren foralen Anteilen nicht umsetzbar, weil die Gefahr, das alles später in einander verläuft zu groß gewesen wäre.

 

Quelle Foto: Tina Woelke


Kommentar schreiben

Kommentare: 0